Tipps & Tricks: Bücher-App synchronisiert nicht zwischen Mac und iPad/iPhone

Icon Bücher-App macOS

Es gibt natürlich mehrere Wege, pdf-Dateien vom Mac auf das iPad oder iPhone (und vice versa) zu bekommen – aber die Bücher-App von Apple (früher iBooks genannt) schien mir bisher die komfortabelste. Das Vorgehen ist einfach: Man zieht z. B. die gewünschten pdf-Dateien auf dem Mac in das Bücher-Fenster, dann werden sie dorthin importiert. Über den iCloud-Account werden sie danach synchronisiert und damit auf andere Geräte gebracht. Doch seit meinem Update auf macOS 10.14 Mojave und iOS 12 funktionierte die Synchronisation nicht mehr. Inzwischen weiß ich auch warum und konnte das Problem beheben.

Es lag nahe, dass irgendwas in den Synchronisations-Einstellungen von iCloud verstellt war, und so war es auch. Ich habe das ganz sicher nicht selbst gemacht – das muss bei einem Update (wahrscheinlich durch die Umbenennung von iBooks auf Bücher) automatisch passiert sein. Erst mal habe ich die Einstellungen von Bücher auf dem iPad überprüft (den Eintrag findet man in der App Einstellungen), aber dort schien alles ok. Die iCloud-Synchronisierung war eingeschaltet.

Also ging die Spurensuche auf dem Mac weiter … Doch wenn man in den Systemeinstellungen auf iCloud geht, findet man keine Checkbox, um die Synchronisierung von Bücher zu aktivieren (oder deaktivieren). In Bücher selbst gibt es in den Programm-Einstellungen eine Checkbox zur Synchronisation von Sammlungen, Lesezeichen und Markierungen – doch die war aktiviert.

Einstellungen Bücher-App macOS Mojave

Eigentlich sollte mit der aktivierten Checkbox (Pfeil) die Synchronisation von pdf-Dateien in den Sammlungen funktionieren …

Aber sie funktionierte weiter nicht, und so habe ich mich im Internet etwas schlau gemacht. Des Rätsels Lösung ist: Man muss in den Systemeinstellungen des Macs unter iCloud beim Eintrag iCloud Drive den Button „Optionen …“ anklicken. Dort findet man den Eintrag Bücher, und diese Checkbox war bei mir nicht aktiviert.

iCloud-Systemeinstellungen Bücher

Hier ist der Haken zu machen, um die Synchronisation von pdf-Dateien in Bücher wieder möglich zu machen …

Seit der Haken gesetzt ist, läuft alles wieder wie gewünscht. pdf-Dateien, die ich auf meinem iMac dem Programm Bücher hinzufüge, erscheinen kurz darauf auf meinem MacBook sowie auf allen iOS-Geräten. By the way: Falls ihr wissen wollt, wie man pdf-Dateien auf einem iOS-Gerät in Bücher importiert: Das geht, wenn die pdf-Datei z. B. in Safari geöffnet ist, über das Teilen-Menü, wo es einen Eintrag In „Bücher“ kopieren gibt.

Überigens: Was ich an Bücher praktisch finde, wenn ich dort pdf-Dateien auf andere Geräte bringen will: Es lassen sich Sammlungen (also Unterordner) erstellen, so dass man pdf-Dateien gruppieren kann. Alle Betriebsanleitungen für Geräte fasse ich so z. B. in einer Sammlung, die den Titel „Anleitungen“ trägt, zusammen.

Ulf Cronenberg

Veröffentlicht von

Was Apple und Firmen, die sich im Apple-Universum bewegen, so alles treiben, interessiert mich schon lange. Und ab und zu habe ich etwas dazu – wie zu einigem anderen, wenn es um Musik oder Fotografie geht – zu sagen …

27 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ulf – you made my day! Ich nutze iBooks schon länger als Dreh- und Angelpunkt für meine pdf Sammlung. Ich hatte mit Entsetzen festgestellt, dass sie unter Mojave verschwunden war. Damit wären ja nicht nur die Dokumente, sondern auch Kategorien und Schlagworte verschwunden. Unter iOS war noch alles da. Da dies unter Mojave gefühlt plötzlich passiert war, erwartete ich selbiges unter iOS auch.
    DANKE!
    Andreas

  2. Soeben wollte ich am iMac ein Manual lesen, dass auf dem iPad unter Bücher existiert, habe es aber nicht gefunden. In meiner verzweifelten Suche diesen Tip gefunden. Nach entsprechendem Setzen des Häkchen alles bestens.

  3. Hi

    Hast den du die sammlung die z.b. auf dem ipad erstellt wurde syncron auf dem mac und umgekehrt? Sodass du z.b. auch auf dem mac sammlungen erstellen kannst und pdf entsprechend gruppieren? Werde dein tipp testen. Im apple store sagte man mir das ginge nicht was mich doch schwer wundert bei all den anderen sync options mit icloud

    • Ja, eigentlich sind die Sammlungen synchron. Wenn ich auf dem Mac eine pdf-Datei in einer Sammlung hinzufüge, ist sie auch auf dem iPad zu sehen und umgekehrt. Teste es doch mal und gib hier Bescheid.

  4. DANKE! Ich habe mich seit Wochen gefragt, wieso die Sync nicht mehr läuft hier die Lösung. Super, vielen Dank!

  5. Hi, vielen Dank für die Infos. Ich hatte mich schon gefreut, die Lösung bei dir gefundenzu haben. Habe alles so eingestellt und siehe da: Die Sammlungen sind weiterhin nicht auf meinem iPad und auch meine gesamten PDFs werden, seid ich iCloudeDrive an habe nicht mehr syncroniniert. Hörbücher und meine eBooks sind alle da. Aber halt nicht in den Sammlungen. Es ist echt verrückt. Hat jemand noch eine Idee für mich?

    • Hallo Markus,
      ja, irgendwie ist das buggy bei Apple … Ich habe neulich auch wieder das Problem gehabt. Geholfen hat, auf dem iPad für iBooks aus iCloud ausloggen, Neustart des iPads, dann wieder einloggen. Vielleicht hilft das bei dir auch.
      Viele Grüße, Ulf

      • Hi Ulf,
        nein leider hat es auch geholfen. Ich habe sogar jetzt alles zurückgesetzt und neu aufgebaut. Auch nicht.
        Ich muss sagen, da geht mir Apple inzwischen ganz schön auf den Senkel mit deren Verschlimbesserungen. Bei dem Kapital und Entwicklern die die haben, ist die Softwarequalität inzwischen echt schlecht geworden. Intuitiv und funktioniert einfach so wie es gedacht ist, lässt immer mehr nach. Schade.
        Aber Dank für deine Hilfe.
        Alles Gute Markus

        • Wie blöd … Bei ließen sich eine alte pdfs auch immer nicht synchronisieren. Neu hinzugekommene sind erschienen. Also hab ich die alten noch mal neu in iBooks am Mac importiert, dann waren sie auch auf dem iPad. Waren aber nur einige pdf-Dateien. Und du hast recht, da läuft einiges schief.
          Viele Grüße, Ulf

    • Tut mir leid, ich würde noch mal versuchen, alles neu einzustellen, vor allem die iCloud-Synchronisation für die Bücher-App deaktivieren, Bücher starten, schließen, Synchronisation dann wieder aktivieren … Leider ist das Ganze nach wie vor buggy.

      • Das kann ich bestätigen. Wenn ich etwas am Rechner in Books abspeichere, dauert es ewig, bis es auf dem iPad unter Books sichtbar ist. Daher bin ich dazu übergegangen, pdfs via Airdrop direkt an das iPad zu senden und dann via Books zu lesen.
        Die iPad App Books reagiert generell sehr träge auf unserem iPad Air 2.
        Viel Erfolg!

  6. Hallo!
    Bei mir funktioniert es leider immer noch nicht! 🙁
    Hast du zufällig noch irgendeinen Tipp?
    LG

    • Oh, tut mir leid. Hast du das, was im vorletzten Kommentar steht („iCloud-Synchronisation für die Bücher-App deaktivieren, Bücher starten, schließen, Synchronisation dann wieder aktivieren“) auch probiert?
      Viele Grüße, Ulf

    • Hallo zusammen,
      ich musste gestern meinen Mac neu aufsetzen (10.15.7 Catalina) und heute ebenfalls festgestellt, dass die App Bücher nicht synchronisiert.
      Bei mir hat letztendlich das abmelden und erneute anmelden bei iCloud Drive geholfen.
      Vielleicht probierst du es auch mal aus? Gib auch bitte eine Rückmeldung dazu ab.
      Beste Grüße!

      • Hallo, danke dir für die Idee. Inzwischen habe ich meine Mac abgeschaltet. Nach 12 Jahren beende ich diese Zusammenarbeit. Leider. Ich habe immer mehr Probleme bekommen. 2 Jahre alter Drucker wird nicht mehr supportet, Time Machine hat ohne Fehlermeldung aufgehört zu Backupen etc. Ich habe jetzt wieder auf Windows umgestellt. Dort habe ich für jedes Problem meist ein paar Workarounds mit denen ich weiterkomme. Die SW Qualität von Apple ist nach meinem Gefühl immer schlechter geworden. Die HW ist immer noch Klasse aber die SW ist genauso wichtig. Danke für deine Hilfe

  7. Ich konnte leider ebenfalls meine PDF’s nicht vom Mac aufs iPhone synchronisieren, geholfen hat dann die Einstellung auf dem iPhone unter „Einstellungen -> Bücher -> iCloud Drive“ aktivieren und sofort waren meine PDF’s auch auf dem iPhone. Vielleicht auch noch checken: „Einstellungen -> Apple Id -> iCloud -> Bücher“ …
    (Mac: BigSur, iPhone 14.4)

  8. Ich komme beim Synchronisieren von Bücher auch nicht weiter.
    Ich habe Catalina 10.15.7 und iPad iOS 14.4.1
    Auf iMac ist iCloud Drive mit der Option „Bücher“ aktiviert
    Auf iPad ist in „iCloud“: iCloud Drive aktiviert; „Bücher“ aktiviert.
    Mit der App „Bücher“ auf dem iMac werden alle meine Bücher angezeigt.
    Im Finder ist mein iPad auf der linken Seite vorhanden; dort kann ich „Bücher“ aufrufen.
    Dort kann ich auch „Bücher synchronisieren“ für „alle Bücher“anklicken;
    ABER: dort wird nur ein Buch, nämlich iMac Grundlagen angezeigt. Dieses „Buch“ ist auch synchronisiert.
    Wo sind die anderen Bücher (z.B. ein eigenes PDF)…. ??

    • Ja, es ist echt eine Krux mit der Synchronisation der Bücher. Manchmal hilft es, die Synchronisation zu stoppen und wieder zu aktivieren – aber anscheinend auch nicht bei allen. Bei mir funktioniert es jetzt seit längerer Zeit, aber davor hatte ich auch lange Probleme … Das ist komisch, weil sonst die iCloud-Synchronisation bei anderen Diensten ohne Probleme läuft.

  9. Hallo Ulf,
    ich habe auch länger versucht das Problem zu lösen. Vielen Dank für den Tipp.

    Vielleicht hilft es anderen. Bei mir lag es am iPhone, hier war iCloud Drive ausgeschaltet (Einstellung -> Bücher).

Schreibe einen Kommentar zu Ulf Cronenberg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.