Tipps & Tricks: Bücher-App synchronisiert nicht zwischen Mac und iPad/iPhone

Icon Bücher-App macOS

Es gibt natürlich mehrere Wege, pdf-Dateien vom Mac auf das iPad oder iPhone (und vice versa) zu bekommen – aber die Bücher-App von Apple (früher iBooks genannt) schien mir bisher die komfortabelste. Das Vorgehen ist einfach: Man zieht z. B. die gewünschten pdf-Dateien auf dem Mac in das Bücher-Fenster, dann werden sie dorthin importiert. Über den iCloud-Account werden sie danach synchronisiert und damit auf andere Geräte gebracht. Doch seit meinem Update auf macOS 10.14 Mojave und iOS 12 funktionierte die Synchronisation nicht mehr. Inzwischen weiß ich auch warum und konnte das Problem beheben.

Es lag nahe, dass irgendwas in den Synchronisations-Einstellungen von iCloud verstellt war, und so war es auch. Ich habe das ganz sicher nicht selbst gemacht – das muss bei einem Update (wahrscheinlich durch die Umbenennung von iBooks auf Bücher) automatisch passiert sein. Erst mal habe ich die Einstellungen von Bücher auf dem iPad überprüft (den Eintrag findet man in der App Einstellungen), aber dort schien alles ok. Die iCloud-Synchronisierung war eingeschaltet.

Also ging die Spurensuche auf dem Mac weiter … Doch wenn man in den Systemeinstellungen auf iCloud geht, findet man keine Checkbox, um die Synchronisierung von Bücher zu aktivieren (oder deaktivieren). In Bücher selbst gibt es in den Programm-Einstellungen eine Checkbox zur Synchronisation von Sammlungen, Lesezeichen und Markierungen – doch die war aktiviert.

Einstellungen Bücher-App macOS Mojave

Eigentlich sollte mit der aktivierten Checkbox (Pfeil) die Synchronisation von pdf-Dateien in den Sammlungen funktionieren …

Aber sie funktionierte weiter nicht, und so habe ich mich im Internet etwas schlau gemacht. Des Rätsels Lösung ist: Man muss in den Systemeinstellungen des Macs unter iCloud beim Eintrag iCloud Drive den Button „Optionen …“ anklicken. Dort findet man den Eintrag Bücher, und diese Checkbox war bei mir nicht aktiviert.

iCloud-Systemeinstellungen Bücher

Hier ist der Haken zu machen, um die Synchronisation von pdf-Dateien in Bücher wieder möglich zu machen …

Seit der Haken gesetzt ist, läuft alles wieder wie gewünscht. pdf-Dateien, die ich auf meinem iMac dem Programm Bücher hinzufüge, erscheinen kurz darauf auf meinem MacBook sowie auf allen iOS-Geräten. By the way: Falls ihr wissen wollt, wie man pdf-Dateien auf einem iOS-Gerät in Bücher importiert: Das geht, wenn die pdf-Datei z. B. in Safari geöffnet ist, über das Teilen-Menü, wo es einen Eintrag In „Bücher“ kopieren gibt.

Überigens: Was ich an Bücher praktisch finde, wenn ich dort pdf-Dateien auf andere Geräte bringen will: Es lassen sich Sammlungen (also Unterordner) erstellen, so dass man pdf-Dateien gruppieren kann. Alle Betriebsanleitungen für Geräte fasse ich so z. B. in einer Sammlung, die den Titel „Anleitungen” trägt, zusammen.

Ulf Cronenberg

Veröffentlicht von

Was Apple und Firmen, die sich im Apple-Universum bewegen, so alles treiben, interessiert mich schon lange. Und ab und zu habe ich etwas dazu – wie zu einigem anderen, wenn es um Musik oder Fotografie geht – zu sagen …

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.