Tipps & Tricks für OS X: kostenloser Thesaurus für das Lexikon-Programm

Dass das in OS X enthaltene Programm Lexikon das vollständige Duden-Universalwörterbuch enthält, habe ich bereits in einem Artikel beschrieben. Dass Lexikon auch andere Wörterbücher beherbergt, wurde auch erwähnt. Praktisch ist, dass man Lexikon auch durch andere Wörterbücher ergänzen kann – z. B. durch einen Thesaurus.

Ein Thesaurus ist vor allem ein Synonym-Wörterbuch, das heißt, man kann darin für ein Wort nach Wörtern mit gleicher oder ähnlicher Bedeutung suchen. Hilfreich ist das z. B., wenn man Texte oder Artikel schreibt und sich fragt, welche Alternative man für ein in zwei aufeinanderfolgenden Sätzen verwendetes Wort man verwenden kann.

Natürlich gibt es im Internet inzwischen genug Thesauri (vor allem OpenThesaurus), um dort nachzuschlagen – aber praktischer ist es, wenn man das auch offline tun kann. Wolfgang Reszel veröffentlicht immer wieder Plugin-Dateien, die die Daten von OpenThesaurus im Lexikon von OS X zugänglich machen – offline.

Lexikon OS X - OpenThesaurus

Herunterladen kann man das aktuelle OpenThesaurus-Plugin mit den Daten hier bei Heise. Dann muss man den Installer nur noch öffnen, die Installationsdatei in den Dictionaries-Ordner verschieben (der Link zum Ordner wird im Installer angeboten), schließlich das Plugin in den Einstellungen der Lexikon-App aktivieren.

Lexikon OS X, Einstellungen - OpenThesaurus

Auch ein Deutsch-Englisch-Wörterbuch, das auf dem Beolingus-Projekt, einem Online-Wörterbuch, basiert, gibt es für Lexikon. Das kann hier heruntergeladen werden.

Ulf Cronenberg

Veröffentlicht von

Was Apple und Zubehörhersteller so alles treiben, interessiert mich schon lange. Und ab und zu habe ich etwas dazu – wie zu einigem anderen, wenn es um Musik oder Fotografie geht – zu sagen …

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Danke für den Tipp! Hab ich gerade installiert. War ganz einfach. Muss man nur erstmal wissen …

  2. Gern geschehen, und ich nutze den Thesaurus oft, wenn ich Artikel oder Ähnliches schreibe und mal wieder auf dem Schlauch stehe, welches andere Wort ich verwenden könnte …

  3. Genau. Kenne ich auch. Bislang habe ich das dann online erledigt. Aber das ist jetzt Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.