Tipps & Tricks – Apple Watch: Ziffernblatt automatisch wechseln

Morgens beim Aufwachen ein anderes Ziffernblatt als am Abend? Oder auf der Arbeit ein anderes als zu Hause? Das ist eigentlich kein Problem, wenn man weiß, wie man das erledigen kann … Das Ganze funktioniert über die App Kurzbefehle, mit der man auf dem iPhone auch Änderungen auf der Apple Watch anschubsen kann … Im Folgenden sei erklärt, wie es geht.

Apple Watch

Apple Watch | Foto: Ulf Cronenberg, Würzburg

Seit einigen Jahren bin ich „Sleeptracker“ – ich finde es interessant, wenn meine Apple Watch aufzeichnet, wie mein Puls in der Nacht war, wie viele Atemzüge pro Minute ich gemacht habe, wie die Sauerstoffsättigung war. Oder: Wann habe ich ruhig, wann unruhig geschlafen? Und wie war das im Vergleich zu anderen Tagen? Die App meiner Wahl, die ich sehr empfehlen kann, heißt AutoSleep (Link) – dass sie 5 Euro kostet, finde ich in Ordnung. Ich nutze sie seit vielen Jahren, ohne weiter was bezahlt zu haben. Aber um Autosleep soll es hier ja gar nicht gehen …

Warum ich etwas ausgeholt habe, hat folgenden Grund: Ich rufe gerne am Morgen über mein Ziffernblatt mit einem Fingertipp Autosleep auf – mit der Autosleep-Komplikation kann man sich sogar auf dem Ziffernblatt die wichtigsten Schlaftrackerdaten anzeigen lassen. Tagsüber interessiert mich das jedoch nicht; tagsüber will ich eher wissen, wie meine Aktivitätsringe gefüllt sind, wie viel Grad es draußen hat oder habe gerne den Akkustand der Apple Watch im Blick.

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung, um das Ziffernblatt automatisch wechseln zu lassen

Deswegen sehe ich inzwischen am Morgen beim Aufwachen und am Abend vor dem Einschlafen automatisch ein anderes Ziffernblatt als tagsüber. Die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt euch, wie ihr das in der App Kurzbefehle auf dem iPhone auch bewerkstelligen könnt:

  • Öffne zunächst einmal die App Kurzbefehle auf dem iPhone.
  • Wähle dann in der Statusleiste unten den mittleren Bereich „Automation“.

Automation hinzufügen

  • Tippe nun rechts oben auf das Plus-Zeichen!
  • Im nächsten Schritt muss man „Persönliche Automation erstellen“ auswählen.

Automation erstellen

Nun sollte man sich klarmachen, wann bzw. wo das Ziffernblatt gewechselt werden soll. Wenn ihr es zeitbasiert geändert haben wollt, ist der Eintrag „Tageszeit“ (1) passend, wenn ihr es vom Aufenthaltsort abhängig machen wollt, wählt man zunächst „Ankunft“ (2), später zum Zurückändern „Verlassen“ (3).

Im Folgenden sei die zeitbasierte Änderung beschrieben:

  • Tippe auf den Eintrag „Tageszeit“ – hier kannst du nun einfach eine passenden Uhrzeit angeben (oder dich für Sonnenaufgang etc. wählen. Weiter unten wählt ihr das Wiederholungsintervall (also normalerweise täglich). Anschließend rechts oben auf „Weiter“ tippen.

Tageszeit festlegen

  • Tippe im nächsten Fenster auf „Aktion hinzufügen“.

Aktion hinzufügen

  • Am schnellsten zum Ziel kommst du nun, wenn du oben im Feld „Apps und Aktionen suchen“ den Begriff „Watch“ eingibst (oberer Pfeil). Tippe dann darunter auf das Icon für die Apple Watch.

Watchbefehle auswählen

  • Nun werden spezifische Kurzbefehle für die Apple Watch angezeigt, darunter auch ganz unter, wenn du runtergescrollt hast der Eintrag „Aktives Ziffernblatt festlegen“ – tippe darauf …
  • Tippe nun auf das etwas abgedunkelte Wort Ziffernblatt – es öffnet sich nun die Liste deiner Ziffernblätter. Wähle das passende aus. Die Reihenfolge entspricht hier der Reihenfolge der Ziffernblätter auf deiner Apple Watch.

Ziffernblatt auswählen

  • Der Name des Ziffernblatts steht nun im Kurzbefehl – wenn du auf Weiter getippt hast, bekommst du eine Übersicht über die Ausführungsbedingungen des Befehls. Hier sollte man „Vor Ausführungen bestätigen“ noch deaktivieren (außer man will immer erst gefragt werden).

Das war’s, wenn man abschließend rechts oben auf den Button „Fertig“ getippt hat. Wenn du den Befehl ortsbasiert erstellen möchtest, ist eigentlich nur ein Schritt anders (nämlich Schritt 1 der 2. Aufzählungsliste) – der Rest bliebt gleich.

Das Ganze klingt in der Beschreibung übrigens komplizierter, als es ist, aber ich habe mich bemüht, es wirklich bis ins Kleinste zu erläutern, damit es klappt. Viel Erfolg!

(Ulf Cronenberg, 16.04.2022)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.