Silbentrennung in Pages 2013 – Tipps und Probleme

Icon Pages 132013 hat Apple seine Textverarbeitung Pages komplett überarbeitet und an die Mobilversion von iPad und iPhone angepasst. Nicht alle waren und sind damit glücklich, denn vorher liebgewonnene Features wie die Textverkettung in individuellen Rahmen fehlen in der Neuversion. Auch bei der Silbentrennung im Deutschen hapert es deutlich; und auch wenn die Silbentrennung drei Jahre später ein wenig besser als zu Beginn funktioniert, so gibt es immer wieder Probleme, die sich auch nicht so, wie man sich das wünscht, beheben lassen.

Grundsätzlich lässt sich die Silbentrennung in Pages im Bereich der Dokumenteinstellungen aktivieren:

Silbentrennung Pages 13

Doch im Deutschen (die Sprache erkennt Pages selbst) ist sie oft nicht gerade zuverlässig. Ein Wort wie „Hassliebe“ wird z. B. so getrennt: „Has-sliebe“. Konnte man in der alten Pages-Version aus iWork ‘08 mit einem Rechtsklick im Kontextmenü die Silbentrennung für ein einzelnes Wort deaktivieren, so geht das nun leider nicht mehr. Was bleibt als Alternative?

Zum einen kann man händisch trennen, indem man einen Bindestrich über die Tastatur an die richtige Stelle setzt. Fügt man aber in einem Absatz vor dem getrennten Wort etwas ein, so verschiebt sich das Wort mitsamt dem Bindestrich, der dann manuell wieder entfernt werden muss. Unpraktisch. Einen bedingten Trennstrich (wie es sie in anderen Programmen gibt) kennt Pages in der aktuellen Version 6.0.5 (Stand: Dezember 2016) leider nicht.

Die einzige Möglichkeit, die bleibt, ist zum anderen, dass man die Silbentrennung für einen gesamten Absatz (nicht für den gesamten Text) ausschaltet. Hierzu geht man in den Bereich der Formatierung, wählt den Reiter „Mehr“ (oberer Pfeil), wo man die Silbentrennung für den aktiven Absatz deaktivieren kann (unterer Pfeil).

Silbentrennung Pages 13

Optimal ist das nicht – eher eine Notlösung. Und ansonsten bleibt (mal wieder) zu hoffen, dass Apple in Pages bald den bedingten Trennstrich und die Deaktivierung der Silbentrennung bei einem einzelnen Wort ermöglicht – das ewige Mantra des Mac-Users: „Die Wege der Herren in Cupertino sind manchmal unergründlich.“

Ulf Cronenberg

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Danke für den Tipp! Hatte gerade das Problem mit der falschen Trennung bei dem Wort „Leichen“, welches wie folgt getrennt wurde: Le-ichen

    • Das mit der Silbentrennung in Pages ist echt oft ein Trauerspiel. Wenn man Seiten mit 2 Spalten aufsetzt, wo es viele Silbentrennungen gibt, merkt man erst, wie oft Pages daneben liegt. Ich verstehe das auch nicht, denn in macOS ist ein Duden Wörterbuch integriert, auf das man da zurückgreifen könnte. Aber woher Pages seine deutschen Silbentrennungsdaten hat, weiß ich nicht. Jedenfalls sind sie richtig schlecht.
      Aber gut, wenn dir der Tipp geholfen hat, Bert.

  2. Danke für den hilfreichen Artikel. Was ich allerdings noch nicht gefunden habe: wie ich die Silbentrennung auf dem IPad deaktivieren kann. Mein MacBook Pro ist (wieder einmal) zum Tastaturentausch in der Werkstadt und ich muss doch viel auf dem iPad arbeiten. Wenn mir jemand verraten würde, wie ich meine Musikbibliothek (auch die nicht bei iTunes erworbenen Titel) ohne einen Rechner sichern kann, könnte ich auf das Book gänzlich verzichten. Die Tastatur ist m. E. für einen Vielschreiber eine Zumutung. Die Werkstatttermine sowieso …
    Aber das nur nebenbei.

    Also gibt es da vielleicht einen Trick, die Silbentrennung auch im iPad zu deaktivieren?

    • Hallo Gabriele,
      das mit dem Deaktivieren der Silbentrennung geht wohl (ich habe noch mal recherchiert und selbst ausprobiert) in Pages auf dem iPad nicht. Leider – und unverständlich wie so vieles in Apples Apps … Ein Workaround bei neuen Dokumenten könnte sein: Eine Vorlage auf dem MacBook Pro für Pages erstellen, bei dem die Silbentrennung deaktiviert ist. Diese Vorlage dann z. B. über iCloud Drive (dort sichern, auf dem iPad aufrufen – Pages auf dem iPad fragt dann, ob du die Vorlage zu deiner Vorlagensammlung hinzufügen willst) aufs iPad bringen. Dann sollte bei einem mit der Vorlage neu erstellten Dokument die Silbentrennung ausgeschaltet sein. Ich habe es bisher noch nicht getestet … (dazu fehlt mir gerade die Zeit). Aber könnte sein, dass das klappt. Ansonsten: Ich werde ein Feedback (feature request) an Apple schreiben … Irgendwann kommt das bestimmt (so wie es irgendwann ja die hoch- und tiefgestellten Zahlen auch in die iOS-Version von Pages geschafft haben).
      Viele Grüße, Ulf

    • P. S.:
      Was deine Frage mit iTunes angeht: Das geht wohl wirklich nicht außer auf einem macOS-Rechner.
      Und die Tastatur, wenn du die des neuen MacBook Pro meinst, ist wirklich eine Zumutung. Ich ärgere mich auch darüber, dass sie so viel lauter und schlechter ist als die meines alten 2012er MacBook Pro. Und der Sinn und wirkliche Nutzen der TouchBar hat sich mir auch nach 3 Monaten noch immer nicht erschlossen … Irgendwann werde ich darüber mal noch was hier schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.